Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) / Nutzungsbedingungen

Letzte Aktualisierung: 19. April 2024

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) / Nutzungsbedingungen

Allgemeines
Charity-immos – Immobilienkaufmann (IHK) Alexander Fritz (im Folgenden auch charity-immos und/oder uns und/oder unsere(n) und/oder wir und/oder Makler und/oder Vermittler genannt), ist eine auf die Vermittlung von Immobilien spezialisierte und gewinnorientierte Einzelunternehmung vom Immobilienkaufmann (IHK) Alexander Fritz, im Sinne einer Maklertätigkeit. Charity-immos ist nach Zustandekommen eines Maklervertrages mit dessen Auftraggeber (im Folgenden auch: ihn und/oder sie genannt) für eine vereinbarte Zeit als Nachweis- und/oder Vermittlungsmakler für ihn/sie tätig. Sofern nichts anderes von den Vertragsparteien vereinbart wurde, entscheidet der Makler über den Umfang seiner Maklertätigkeiten. Es stehen den Vertragsparteien jedoch für eine individuelle Vereinbarung der einfache Maklerauftrag, der Makleralleinauftrag oder der qualifizierte Makleralleinauftrag, mit allen Rechten und Pflichten für beide Seiten zur Auswahl. Zu unseren provisionspflichtigen Kunden gehören sowohl Verkäufer als auch Käufer einer durch uns vermittelten Immobilie. Grundlage hierfür ist das Zustandekommen eines Hauptvertrages (Beurkundung beim Notar). Sollte nichts anderes vereinbart worden sein, akzeptiert der Kunde bzw. der Auftraggeber mit der Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auch unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, unsere Datenschutzbestimmung, unseren Hinweis auf ein Widerrufsrecht sowie den allgemein gültigen Courtagepassus von charity-immos. Für eine individuelle Vereinbarung bedarf es der Schriftform. Hinweise zur Datenverarbeitung findest du unter: https://charity-immos.de/datenschutzerklaerung. Informationen zum Widerrufsrecht findest du unter: htttps://charity-immos.de/widerrufsrecht. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. Nutzungsbedingungen findest du unter: https://charity-immos.de/allgemeine-geschaeftsbedingungen/

Courtagepassus
Unsere Provision oder auch Courtage genannt, beträgt 3,57% inklusive 19 % Mehrwertsteuer vom Kaufpreis der verkauften bzw. gekauften Immobilie und ist mit dem Zustandekommen eines notariell beurkundeten Kaufvertrages verdient und fällig. Sowohl Käufer als auch Verkäufer schulden dem Vermittler und/oder dem Nachweisenden charity-immos – Immobilienkaufmann (IHK) Alexander Fritz (im Folgenden auch charity-immos und/oder uns und/oder unsere(n) und/oder wir und/oder Makler und/oder Vermittler genannt) die Maklerprovision aufgrund separater Vereinbarungen in mündlicher oder schriftlicher Form. Der Vermittler und/oder der Nachweisende und ggf. deren Beauftragte, erhalten einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer und dem Verkäufer. Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber oder von Drittanbietern zur Verfügung gestellt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für den Inhalt, die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Die Kaufnebenkosten für z.B. Grunderwerbsteuer, Notar- und Grundbucheintrag sowie eventuell weitere anfallenden Kosten die im Zusammenhang mit der Beurkundung stehen, sind vom Käufer zu tragen. Im Übrigen verweisen wir auf unsere geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Irrtümer und Zwischenverkäufe sind vorbehalten. Hinweise zur Datenverarbeitung findest du unter: https://charity-immos.de/datenschutzerklaerung. Informationen zum Widerrufsrecht findest du unter: https://charity-immos.de/widerrufsrecht. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. Nutzungsbedingungen findest du unter: https://charity-immos.de/allgemeine-geschaeftsbedingungen/

Hinweis zu unserer Verkehrswertermittlung
Mit unserer Verkehrswertermittlung möchten wir charity-immos – Immobilienkaufmann (IHK) Alexander Fritz (im Folgenden auch charity-immos und/oder uns und/oder unsere(n) und/oder wir und/oder Makler und/oder Vermittler genannt) unserem Auftraggeber einen detaillierten Eindruck von dem Marktwert seiner Immobilie verschaffen und gleichzeitig für Transparenz bei unserer Immobilienbewertung sorgen. Um den Marktwert zu ermitteln, gehen wir nach offiziellem Standard vor und ziehen dabei die drei offiziell anerkannten Bewertungsverfahren, im folgenden: Sach-, Ertrags- und/oder Vergleichswertverfahren zur Rate. Ferner beziehen wir uns auf zahlreiche Daten und Statistiken aus den aktuellen Gutachterausschüssen sowie Marktberichten, Bodenrichtwertkarten und Geoinformationszentren. Jedes der genannten Verfahren ist eine eigenständige Berechnung. Entsprechend dem Immobilientyp wird eines oder mehrerer der Verfahren angewandt. Die Ergebnisse werden abschließend gegenübergestellt, miteinander verglichen und ggf. angepasst. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unsere Verkehrswertermittlung kein offizielles Verkehrswertgutachten nach § 194 Baugesetzbuch (BauGB) darstellt. Im Übrigen ist unser Hinweise zu den Kosten für unsere Verkehrswertermittlung sowie der eventuell in diesem Zusammenhang stehende Courtagepassus zu beachten.

Kosten für unsere Verkehrswertermittlung / „immo report = short<“
Unsere Verkehrswertermittlung in Form unseres immo report = short< ist und bleibt für dich in jedem Fall kostenlos!

Kosten für unsere Verkehrswertermittlung / „immo report = plus+“
Unsere Verkehrswertermittlung „immo report = plus+“ dient dem Besteller (im Folgenden auch Auftraggeber genannt) in erster Linie als hilfreiche Immobilienexpertise für die eigene Verwendung, bei der z.B. eine qualifizierte Immobilienbewertung- und Analyse gebraucht wird. Für unsere Verkehrswertermittlung / “immo report = plus+” verlangen wir, charity-immos – Immobilienkaufmann (IHK) Alexander Fritz (im Folgenden auch uns und/oder wir und/oder unsere genannt) ein Honorar in Höhe von 499,- € inkl. 19 % Mehrwertsteuer. Zahlbar ist unsere erbrachte Leistung gemäß den Zahlungsvereinbarungen beim Kauf des Produktes in unserem Onlineshop, spätestens jedoch bis zum 14. Tag nach Zustellung. Sollte uns der Besteller innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt mit dem Verkauf seiner Immobilie in Form eines Maklervertrages beauftragen, erstatten wir den gezahlten Betrag in voller Höhe zurück, indem wir diesen mit der zu zahlenden Courtage (Verkäufer-/Innenprovision) bei anschließend erbrachter Vermittlungs-/ Nachweisleistung verrechnen. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf unseren Hinweis zum Courtagepassus. Kommt es zu keinem Hauptvertrag durch unsere Verkaufsbemühungen, erstatten wir dem Auftraggeber die vollen Kosten für die Verkehrswertermittlung auf dessen Konto, unmittelbar nach Ablauf des Maklervertrages zurück. Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen Dritter und/oder von unserem Auftraggeber. Wir übernehmen keine Gewähr für den Inhalt, die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben.

Kosten für unsere Verkehrswertermittlung / „immo report = prime*“
Unsere Verkehrswertermittlung / “immo report = prime*” dient unserem Auftraggeber (im Folgenden auch Eigentümer und/oder Verkäufer genannt) in erster Linie als qualifizierte Bewertung und Analyse dessen Immobilie und soll bei der Entscheidung, mit welchem Angebotspreis wir (im Folgenden auch Makler und/oder charity-immos und/oder uns und/oder unsere und/oder wir und/oder charity-immos – Immobilienkaufmann (IHK) Alexander Fritz und/oder Auftragnehmer genannt) dessen Immobilie vermarkten dürfen, helfen. Unsere Verkehrswertermittlung / “immo report = prime*” ist für unseren Auftraggeber KOSTENLOS, sofern wir innerhalb von 14 Tagen nach Zustellung einen Vermittlungsauftrag in Form eines Maklervertrages vom Eigentümer, der von uns bewerteten Immobilie erhalten, auch wenn es nicht zum Abschluss eines Hauptvertrages durch unsere Vermittlungs- und/oder Nachweisleistungen kommt. Kommt es innerhalb der Zeit nicht zu einem Maklervertrag zwischen dem Auftraggeber und dem Auftragnehmer, ist eine Aufwandsentschädigung in Höhe von insgesamt 499,- € inkl. 19 % Mehrwertsteuer von dem Auftraggeber an den Auftragnehmer zu entrichten. Zahlbar ist die einmalige Aufwandsentschädigung bei Nichtzustandekommen eines Maklervertrages mit uns und unserem Auftraggeber unmittelbar nach erbrachter Leistung, spätestens jedoch bis zum 14. Tag nach Zustellung. Kommt es durch unsere Vermittlungs- bzw. Nachweistätigkeiten zu einem Kaufvertrag, ist die Courtage aus unserem Hinweis zum Courtagepassus sowohl von Verkäufer als auch von Käufer an uns zu entrichten. Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen Dritter und/oder von unserem Auftraggeber. Wir übernehmen keine Gewähr für den Inhalt, die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben.

Website
Mit unserer Website und allen dazugehörigen Unterseiten möchten wir Besuchern die Möglichkeit geben sich über uns, unser Dienstleistungsangebot, unsere Produkte sowie unsere Nutzungsbedingungen zu informieren. Mit der Nutzung unserer Website sowie unseres Dienstleistungsangebotes akzeptieren Sie unsere Nutzungsbedingungen, Allgemeinen Geschäftsbedingungen, unseren Hinweis zum Datenschutz sowie alle weiteren vereinbarten oder auf unserer Website beschriebenen Bedingungen.

Der Maklervertrag
1. Der Maklervertrag zwischen dem Kunden und uns kommt entweder durch mündliche oder schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Grundlage bzw. in Kenntnis der für die erfolgreiche Vermittlungs-/Nachweistätigkeit anfallenden Provisionsforderung zustande. Ergibt sich nicht aus den Umständen oder abweichenden Vereinbarungen etwas anderes, hat der Vertrag eine Laufzeit von sechs Monaten und verlängert sich jeweils automatisch um einen weiteren Monat, wenn nicht eine Vertragspartei mit einer Frist von einem Monat vor Vertragsende gekündigt hat.

2. Sofern nichts anderes vereinbart wurde, ist der Auftraggeber, der seine Immobilie durch uns verkaufen lässt nicht berechtigt während der Laufzeit des Maklervertrages mit uns andere Makler mit Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeiten betreffend des Vertragsobjektes zu beauftragen oder es selbst privat zu veräußern. Der Auftraggeber verpflichtet sich während der gesamten Laufzeit des Maklervertrages alle Interessenten an den Makler zu verweisen. Bei schuldhaftem Verstoß gegen diese Regelung haftet der Kunde uns für die hierdurch entstehenden Schäden. Wird das Vertragsobjekt durch das Einschalten eines anderen Maklers, ohne unsere ausdrückliche Zustimmung oder durch Eigenleistung des Verkäufers veräußert, verletzt der Kunde unseren Alleinvertretungsanspruch an dem Auftragsobjekt und verpflichtet sich zur Zahlung seines Anteils an der Gesamtprovision.

3. Unsere Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeit erfolgt auf der Grundlage der uns von unseren Vertragspartnern oder anderen Auskunftsbefugten erteilten Auskünfte und Informationen. Hierfür wird keinerlei Haftung übernommen. Irrtum und/oder Zwischenverkauf oder -vermietung bleiben vorbehalten.

4. Soweit keine Interessenkollision vorliegt, sind wir berechtigt, auch für die andere Partei des Hauptvertrages provisionspflichtig tätig zu werden.

5. Kommt durch unsere Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeit statt des ursprünglich erstrebten Kaufvertrages zwischen den Parteien des Hauptvertrages über das Vertragsobjekt ein Mietvertrag zustande oder umgekehrt, berührt dies den Provisionsanspruch nicht. Es gilt dann der übliche Maklerlohn im Sinne von § 653 Abs. 2 BGB als geschuldet.

6. Kennt der Kunde bei Abschluss des Maklervertrages die Vertragsgelegenheit betreffend das angebotene Vertragsobjekt sowie die Vertragsbereitschaft des anderen Vertragsteils des Hauptvertrages (Vorkenntnis) oder erlangt er diese Kenntnis während der Laufzeit des Maklervertrages von dritter Seite, so hat er uns dies unverzüglich mitzuteilen.

7. Unsere Objektexposés, die von uns erteilten objekt-/vertragsbezogenen Informationen sowie unsere gesamte Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeit ist bzw. sind ausschließlich für den/die jeweils adressierten Kunden als Empfänger bestimmt. Der Kunde ist verpflichtet, mit den Informationen pp. nach Abschluss des Maklervertrages vertraulich umzugehen und diese nicht an Dritte weiterzugeben. Verstößt der Kunde hiergegen schuldhaft, haftet er uns gegenüber auf Schadensersatz, wenn der Erfolg unserer Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeit hierdurch nicht eintritt. Kommt durch die unbefugte Weitergabe der Informationen an einen Dritten der Hauptvertrag mit diesem zustande, haftet der Kunde uns gegenüber
auf Zahlung der entgangenen Provision.

8. Der Provisionsanspruch ist im Sinne von § 652 Abs. 1 BGB mit Abschluss des wirksamen Hauptvertrages fällig, wenn der Hauptvertrag auf unserer vertragsgemäßen Nachweis-/Vermittlungstätigkeit beruht. Der Kunde ist verpflichtet, uns unverzüglich mitzuteilen, wann, zu welchem Entgelt und mit welchen Beteiligten der Hauptvertrag geschlossen wurde. Die Auskunftsverpflichtung wird nicht dadurch berührt, dass der Hauptvertrag unter einer aufschiebenden Bedingung steht und diese noch nicht eingetreten ist.

9. Der Kunde darf Zurückbehaltungsrechte oder Aufrechnungsrechte gegenüber unserer Provisionsforderung nur geltend machen, wenn die Forderungen des Kunden auf demselben Vertragsverhältnis (Maklervertrag) beruhen oder wenn sonstige Ansprüche unbestritten oder rechtskräftig tituliert sind.

10. Ein Widerrufsrecht wird Ihnen selbstverständlich eingeräumt. Näheres dazu finden Sie unter: www.charity-immos.de/widerrufsrecht

11. Über die Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle entscheiden wir von Fall zu Fall individuell.

Nutzungsbedingungen
Bitte lesen Sie diese Nutzungsbedingungen („Bedingungen“, „Nutzungsbedingungen“, “Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)”) sorgfältig durch, bevor Sie die Website http://charity-immos.de (der „Dienst“) nutzen, die von charity-immos („uns“, „wir“ oder ‚‚unser”) betrieben wird. Ihr Zugriff auf den Dienst und dessen Nutzung ist davon abhängig, dass Sie diese Bedingungen akzeptieren und einhalten. Diese Bedingungen gelten für alle Besucher, Benutzer und andere, die auf den Dienst zugreifen oder ihn nutzen. Durch den Zugriff auf oder die Nutzung des Dienstes erklären Sie sich mit diesen Bedingungen einverstanden. Wenn Sie mit einem Teil der Bedingungen nicht einverstanden sind, dürfen Sie nicht auf den Dienst zugreifen.

Geistiges Eigentum
Der Dienst und seine ursprünglichen Inhalte, Merkmale und Funktionen sind und bleiben das ausschließliche Eigentum von charity-immos und seinen Lizenzgebern.

Links zu anderen Websites
Unser Dienst kann Links zu Websites oder Diensten Dritter enthalten, die nicht Eigentum von charity-immos sind oder von charity-immos kontrolliert werden. Charity-immos hat keine Kontrolle über die Inhalte, Datenschutzrichtlinien oder Praktiken von Websites oder Diensten Dritter und übernimmt keine Verantwortung dafür. Sie erkennen ferner an und stimmen zu, dass charity-immos weder direkt noch indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich oder haftbar ist, die durch oder im Zusammenhang mit der Nutzung oder dem Vertrauen auf solche Inhalte, Waren oder Dienstleistungen, die auf verfügbar sind, verursacht oder angeblich verursacht werden oder über solche Websites oder Dienste. Wir empfehlen Ihnen dringend, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien aller Websites oder Dienste Dritter zu lesen, die Sie besuchen.
Beendigung
Wir können den Zugriff auf unseren Dienst ohne vorherige Ankündigung oder Haftung aus beliebigem Grund sofort beenden oder aussetzen, insbesondere wenn Sie gegen die Bedingungen verstoßen. Alle Bestimmungen der Bedingungen, die ihrer Natur nach über die Kündigung hinaus bestehen sollten, bleiben auch nach der Kündigung bestehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Eigentumsbestimmungen, Gewährleistungsausschlüsse, Entschädigungen und Haftungsbeschränkungen.

Haftungsausschluss
Die Nutzung des Dienstes erfolgt auf Ihr alleiniges Risiko. Der Service wird „WIE GESEHEN“ und „WIE VERFÜGBAR“ bereitgestellt. Der Dienst wird ohne Garantien jeglicher Art bereitgestellt, weder ausdrücklich noch stillschweigend, einschließlich, aber nicht beschränkt auf stillschweigende Garantien der Marktgängigkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck, der Nichtverletzung oder des Leistungsverlaufs.
Geltendes Recht
Diese Bedingungen unterliegen den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland und werden in Übereinstimmung mit diesen ausgelegt, ohne Rücksicht auf die Kollisionsnormen.
Unser Versäumnis, ein Recht oder eine Bestimmung dieser Bedingungen durchzusetzen, gilt nicht als Verzicht auf diese Rechte. Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen von einem Gericht für ungültig oder nicht durchsetzbar befunden werden, bleiben die übrigen Bestimmungen dieser Bedingungen in Kraft. Diese Bedingungen stellen die gesamte Vereinbarung zwischen uns bezüglich unseres Dienstes dar und ersetzen alle vorherigen Vereinbarungen, die wir möglicherweise zwischen uns bezüglich des Dienstes haben.

Änderungen
Wir behalten uns das Recht vor, diese Bedingungen nach eigenem Ermessen jederzeit zu ändern oder zu ersetzen. Wenn eine Änderung wesentlich ist, werden wir versuchen, Sie mindestens 30 Tage vor Inkrafttreten neuer Bedingungen im Voraus zu benachrichtigen. Dies ist und bleibt jedoch eine freiwillige Sache seitens charity-immos und stellt keinen Rechtsanspruch Ihnen gegenüber dar. Was eine wesentliche Änderung darstellt, liegt in unserem alleinigen Ermessen. Wir empfehlen daher unsere AGB regelmäßig (ca. alle 30 Tage) zu lesen und auf wesentliche Veränderungen zu überprüfen. Indem Sie nach Inkrafttreten dieser Änderungen weiterhin auf unseren Service zugreifen oder ihn nutzen, erklären Sie sich mit den geänderten Bedingungen einverstanden. Wenn Sie mit den neuen Bedingungen nicht einverstanden sind, stellen Sie bitte die Nutzung des Dienstes ein.

Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen eines Vertrages zwischen charity-immos und dessen Auftraggeber unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Wenn Sie Fragen zu diesen Bedingungen haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Ansprechpartner:

charity-immos
Immobilienkaufmann (IHK)
Alexander Fritz
Buurredder 20
22419 Hamburg
E-Mail: info@charity-immos.de
Mobil-Tel.: +49(0)152-25216723
Website: https://charity-immos.de